Startseite arrow Archiv arrow HDR Software arrow Neue Version von Photomatix Pro unterdrückt Geisterbilder

Newsflash

Kostenloses Update von NIK HDR Efex Pro 1.2 (mehr dazu lesen)
 
 
Neue Version von Photomatix Pro unterdrückt Geisterbilder E-Mail
Geschrieben von Dieter   
Freitag, 2. März 2007

Es tut sich wieder was bei HDRsoft. Die Fertigstellung der neuen Version Photomatix Pro 2.4 wird noch im Laufe des Monats erwartet. Erste Erfahrungen kann man aber bereits mit der öffentlichen Betatestversion sammeln, bzw. die neuen Verbesserungen selbst unter die Lupe nehmen. Besonders gut gefällt mir die offensichtlich neu hinzukommende vollautomatische Unterdrückung von Geisterbildern.

Geisterbilder entstehen in der HDR-Erzeugung z.B. wenn sich Objekte oder Personen während der Aufnahme einer Belichtungsreihe durch das Motiv bewegen. Bisher konnte man dann aus diesen Aufnahmen kein gutes HDR-Bild erzeugen, oder musste sehr hohen manuellen Aufwand in die Beseitigung der durch die Bewegung entstandenen Bildstörungen stecken. Die neue Option zur Unterdrückung der "Geister" kann also HDR-Aufnahmen retten, die man sonst wahrscheinlich weggeworfen hätte und den zeitlichen Nachbearbeitungsaufwand erheblich reduzieren.Außerdem scheint die neue Version nun auch unter Windows das systemweite Farbmanagement zur Anzeige zu nutzen. Sofern die Quellbilder über eingebettete Farbprofilinformationen verfügen, werden diese im HDR/Tone Mapping Workflow weitergereicht und in die nach dem Tone Mapping abgespeicherten JPGs bzw. TIFs eingebettet. Bei der nachfolgenden Bearbeitungen in Programmen die ebenfalls Farbmanagement beherrschen, werden dadurch die Bilder genauso angezeigt wie man sie in Photomatix Pro während der Erzeugung gesehen hat.

 

 

Zufallsbild

Umfrage

Welche HDR-Software setzt Du bevorzugt ein?
 

Advertisement

© 2017 hdrfoto.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de