Startseite

Newsflash

Kostenloses Update von NIK HDR Efex Pro 1.2 (mehr dazu lesen)
 
 
Leonardo DaVinci - ein HDR-Maler?
Wer bisher dachte HDR-Imaging wäre eine neuzeitliche Entwicklung der modernen Fotografie der letzen Jahre, wird sich vermutlich gleich verwundert die Augen reiben. Denn das Tonemapping, integraler Bestandteil des HDRI, ist eine schon recht lange verwendete Technik, um die imensen Kontrastumfänge der Natur auf Papier oder Leinwand wiederzugeben. Diese Herausforderung der abbildenden Kunst ist schon länger gelöst. Nicht erst in den letzten 50 oder 70 Jahren, sondern bereites seit ca. 500 Jahren. Dank Leonardo DaVincis Kunstfertigkeit.

weiter …
 
Neue Tutorials auf FotoTV
Bildschirmfoto FotoTV
FotoTV  setzt die Reihe der Tutorials zur HDR-Fotografie fort. Zum Auftakt mit zwei längeren Filmen, in denen Marc Ludwig mich als Experten zur HDR-Fotografie interviewt.

weiter …
 
HDR Efex Pro Update auf V1.2
Active ImageNIK Software reicht heute den 32-Bit-Support für HDR Efex Pro nach. Damit ist die HDR-Software nun auch auf älteren Betriebssystemen problemlos eingesetzbar. Natürlich soll bei der Gelegenheit auch manch kleiner Fehler behoben worden sein. Duch die Unterstützung der neuen Intel Sandy-Bridge-Prozessoren soll sich auch die Stabilität und Geschwindigkeit nochmal steigern.

Das Update ist für registrierte Nutzer von HDR Efex Pro kostenlos. Der Download steht nach Eingabe der E-Mail-Adresse, die zur Produktregistrierung verwendet wurde, zur Verfügung.


 
HDRsoft legt seinen Klassiker Photomatix neu auf
Photomatix Box FRANZISNicht nur die Unterstützung der RAW-Dateien neuer Kameras wie zum Beispiel Canon 60D und G12, Nikon D7000, Olympus E-5, und Pentax K-r sowie K-5 hat sich durch die Neuauflage verbessert. Photomatix Pro erscheint als Version 4.0 auch mit überholter Bedienoberfläche in deutschsprachiger Ausgabe.
weiter …
 
Neu in Deutschland: HDR Express 1.0
hdr_express_website.jpgEine neue HDR-Software aus dem Hause Unified Color Technologies schickt sich an, den deutschsprachigen Markt zu erobern. HDR Express ist sozusagen die kleine Schwester von HDR Expose und 32 Float, beide aus gleichem Hause. Bei der neuen Software haben die Entwickler besonderes Augenmerk auf eine möglichst geringe Anzahl einstellbarer Parameter und damit eine besonders übersichtliche Oberfläche gelegt. »Das Dynamic Mapping soll möglichst intuitiv und zügig vom Fotografen ausgeführt werden können.«, so Ulrich Weigelt von der Flashtext GmbH - dem deutschsprachigen Vertriebspartner. 
weiter …
 

Zufallsbild

Umfrage

Welche HDR-Software setzt Du bevorzugt ein?
 

Advertisement

© 2016 hdrfoto.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de